XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Sorpesee

Sorpesee im Sauerland

Sorpesee

Neben vielen Freizeitangeboten zu Lande bietet die Sorpe-Sportlandschaft eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten wie Segeln, Rudern, Surfen, Kanusport oder Tauchen. Im Jahr 2006 wurde am Westufer des Sorpesee ein Geh- und Radweg neu errichtet, dieser erstreckt sich entlang des gesamten Ufers. Der Sorpesee lässt sich zudem bei einer Fahrt mit dem Fahrgastschiff „MS Sorpesee“ erkunden, auf dem auch zahlreiche und verschiedene Themenfahrten angeboten werden. Nach einer Bauzeit von neun Jahren wurde die Sorpetalsperre im Jahr 1935 eingeweiht. Neben der Energiegewinnung dient die Talsperre der Wasserregulierung der Ruhr. Das Kraftwerkt ist als ein Pumpspeicherkraftwerk ausgelegt und pumpt in der Nacht das Wasser von einem Ausgleichsbecken nach oben in den Sorpesee. Wenn Wasser in die Ruhr abgegeben wird, dient das Pumpspeicherkraftwerk der Erzeugung von Strom für das Sauerland.