XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Mühlenkopfschanze

Mühlenkopfschanze

Die Mühlenkopfschanze entspricht der Kategorie K 130. Sie ist die größte Skisprungschanze der Welt. Das Bauwerk steht in einer Höhe von etwa 700 Metern in den nordöstlichen Ausläufern des Rothaargebirges auf dem mit Bäumen bewachsenen Nordosthang des rund 815 Meter hohen Mühlenkopfs. Läuft man rund zwei Kilometer in nördlicher Richtung, erreicht man die Orenbergschanzen. Etwa 1,6 Kilometer ostsüdöstlich befindet sich die EWF-Biathlon-Arena.

Schon im Jahr 1925 gab es eine Schanze auf dem Mühlenkopf. Von dieser waren Sprünge bis zu einer Weite von 35 Metern möglich. Es folgten diverse Nachbesserungen. Mittlerweile präpariert man die Mühlenkopfschanze einmal im Jahr anlässlich des Weltcupspringens. Eine Besichtigung ist ganzjährig möglich. Vor allem im Sommer dient das Skisprungstadion als Veranstaltungsfläche für Freiluftkonzerte.

Das Gelände, auf dem sich die Mühlenkopfschanze befindet, ist auch mit dem Auto erreichbar. Wanderer nutzen gerne die Standseilbahn für die Berg- und Talfahrten. Rund 20 Besucher passen gleichzeitig in die Seilbahn, die vom Auslauf bis zum Anlaufturm hinaufführt. Der Höhenunterschied beträgt rund 120 Meter. Mit dem Glasaufzug geht es hoch zum Schanzenturm. Hier machen sich die Skispringer vor Wettkämpfen für den Absprung bereit. Vom sogenannten Adlerhorst aus genießt man eine fantastische Aussicht über die Anlaufspur, die bis ins Strycktal hinabführt.

Auf Anfrage bietet der Ski-Club Willingen Führungen an. Somit erhält der Besucher einen interessanten Einblick in die spannende Geschichte des Skispringens an der Mühlenkopfschanze im Sauerland. Die Besichtigung der Anlage dauert rund 90 Minuten. Lohnenswert ist auch die Einkehr im Café Aufwind. Von dort aus ergibt sich eine herrliche Aussicht auf die Skisprunganlage.

Ein besonderer Höhepunkt ist der Besuch während des Skisprung-Wochenendes anlässlich des Weltcupspringens. Zum Programm gehören die offizielle Qualifikation und die Eröffnungsfeier mit Party und Feuerwerk. Den Besucher erwartet neben sportlichen Highlights viel Musik und Unterhaltung. Außerdem lohnt sich ein Abstecher in die EWF-Biathlon-Arena. Hier besteht die Möglichkeit, im Rahmen eines Gruppenprogramms am Schießstand entweder stehend oder liegend mit einem Kleinkalibergewehr auf Scheiben zu zielen. Die Biathlon-Klappscheiben sind etwa 50 Meter vom Schützen entfernt. Bei den Gästen beliebt ist auch die Teilnahme am Rollskilaufen. Die Sportart nennt sich „Nordic Skating“ und enthält sowohl Elemente aus dem Skilanglauf als auch aus dem Inline-Skating. Das Nordic Skating lässt sich wetterunabhängig ausüben und ist somit ein beliebter Zeitvertreib in den Sommermonaten.

Adresse:
Zur Mühlenkopfschanze 1
34508 Willingen