XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Veltins-Eisarena

Veltins-EisArena

Die Veltins-Eisarena ist ein Eldorado für alle passionierten Rodel-, Skeleton- und Bobsportler. Nach den Anlagen in Innsbruck-Igls, Oberhof und Königssee ist diese Kunsteisbahn die viertälteste der Welt.

Viele Jahre sind vergangen, seit reiche Gönner aus dem Rhein- und Ruhrgebiet im Jahr 1910 den Bobsport in das Sauerland brachten und hier in Winterberg in mehrwöchiger Arbeit eine befahrbare Eisrinne schufen. In diesem Jahr gründete man auch den Sauerländischen Bobsleigh- und Automobilclub von Hessen und Westfalen e.V.. Heute nennt sich der Verein „Bob- und Schlittensportclub Sauerland Winterberg e.V.“. Nur vier Jahre später fand auf dem Areal die erste Europameisterschaft im Bobfahren statt. 1989 folgten die Rennrodel-Weltmeisterschaften sowie die Bob-Europameisterschaften. Mittlerweile beherbergt die Veltins-Eisarena eine der technisch anspruchsvollsten und modernsten Bobbahnen auf dem Erdball. Begeistert sehen die Besucher dabei zu, wie international erfolgreiche Spitzensportler durch den Eiskanal rasen und dabei Höchstgeschwindigkeiten erreichen. Dabei gilt es, 110 Meter Höhendifferenz zu bewältigen. 15 Steilkurven sorgen für den nötigen Nervenkitzel.

Die Eisarena ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für Veranstaltungen in spektakulärem Ambiente. Die beiden Starthäuser bieten rund 100 Menschen Platz. Regelmäßig finden internationale und nationale Rennveranstaltungen statt. Der Besucher erhält auf Wunsch einen Einblick hinter die Kulissen und taucht ein in die faszinierende Welt des Bobsports. Ein Höhepunkt sind die Bahnführungen. Diese finden sowohl im Winter als auch im Sommer statt. Im Rahmen der Führung besichtigen die Gäste sogar exklusive und ansonsten verschlossene Bereiche der WM-Sportstätte. Ein kleiner Filmbeitrag informiert über die Hintergründe und verrät spannende Details. Zu den Attraktionen gehört die Fahrt im Taxibob. Gemeinsam mit zwei weiteren Gästen und einem Bobpiloten rast man mit bis zu 130 Stundenkilometern durch die Veltins-Eisarena. Der Viererbob saust durch eine 1 600 Meter lange Röhre und benötigt hierfür nur etwa eine Minute.

Ein tolles Erlebnis ist auch das Gästerodeln. Um die Teilnehmer kümmern sich erfahrene Trainer des BSC Winterberg e.V. sowie des BRC Hallenberg e.V.. Mit Helm und Schlitten bewaffnet geht es zur Starthöhe in Kurve 11. Bei der anschließenden Fahrt erreicht der Schlitten eine Geschwindigkeit von bis zu 60 Stundenkilometern. Die Fahrt führt über die Kurve Sauerland S bis zur Zielkurve. Die Teilnahme ist ab einem Alter von zehn Jahren möglich. Jeder Teilneher erhält am Schluss eine Urkunde. Ein bisschen langsamer, dafür aber anspruchsvoller ist die Abfahrt mit dem kleinen Zipfelbob. Zwischen den Beinen befindet sich der Haltegriff. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren erlaubt. Die Geschwindigkeit beträgt hier etwa 30 Stundenkilometer.

Adresse:
Kappe 3
59955 Winterberg
Tel.: 02981 92400