XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Balver Höhle

Balver Höhle im Sauerland

Balver Höhle

Diese Höhle wird zumeist für Kulturveranstaltungen genutzt und gilt als die größte offene Hallenhöhle in ganz Europa. Die tunnelförmige Halle reicht etwa 70 Meter in den Berg hinein und besitzt zwei abzweigende Nebenarme. Diese Halle ist an ihrer breitesten Stelle 18 Meter breit und zwölf Meter hoch. Im Jahre 1690 wurde die Balver Höhle das erste Mal urkundlich erwähnt und im Jahre 1815 das erste Mal untersucht und auch vermessen. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurden bei Grabungen in der Balver Höhle die Knochenreste von zahlreichen eiszeitlichen Tieren Steinartefakte gefunden. Sie lassen Rückschlüsse auf das eiszeitliche Klima und das Leben der Steinzeitmenschen und deren Ernährung zu.

Sogar menschliche Skelettreste wurden in dieser Sehenswürdigkeit im Sauerland entdeckt, diese konnten auf ein Alter von etwa 10.400 Jahren datiert werden. Aufgrund ihrer besonderen Atmosphäre wird die Höhle seit dem Jahr 1922 sehr gern für Musik- und Theateraufführungen genutzt. In der Höhlenhalle können bis zu 2.000 Menschen gemeinsam feiern oder die einzigartige Akustik bei Konzerten genießen. Zudem nutzen zahlreiche Unternehmen und Vereine die Halle sowie deren Nebenarme für repräsentative Veranstaltungen.

Adresse:
Helle 2
58802 Balve