XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Willingen

Willingen im Sauerland

Das touristische Zentrum im Sauerland

Der heilklimatische Kurort Willingen ist mit seinen umfassenden Freizeitangeboten zweifelsfrei das touristische Zentrum im Sauerland und weit über die nationalen Grenzen durch das alljährliche Weltcup-Skispringen auf der Mühlenkopfschanze hinaus bekannt. In dem Gemeindegebiet gibt es insgesamt 6 Naturschutzgebiete sowie mit Heidekräutern bewachsene Hochheiden, die bis auf die letzte Eiszeit zurückgehen. Darüber hinaus können Urlauber zahleiche Museen, ein Bergwerk und auch einen Aussichtsturm mit einer tollen Aussicht über das Rothaargebirge besuchen. Die Region ist auch der ideale Ort für sportbegeisterte Urlauber. Neben einem Skigebiet mit zahlreichen Seilbahn- und Liftanlagen gibt es auch eine Bike-Arena für Mountainbike, in der jedes Jahr das Bike-Festival viele Aktive und Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet anzieht. In der Gemeinde gibt es ebenfalls einen Wildpark, in dem spektakuläre Greifvogelvorführungen stattfinden. Für Wanderer wurde eigens der Uplandsteig eingerichtet, der auf einer Strecke von 64 Kilometern durch sämtliche Ortsteile von Willingen führt.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Willingen buchen


Tourismus und Sehenswürdigkeiten

Absolut sehenswert ist das Besucherbergwerk „Schiefergrube Christine“. Dieses Schiefer-Bergwerk wurde im Jahre 1971 stillgelegt und ein Teil des ehemaligen Stollensystems wird in heutigen Zeiten für Führungen genutzt. Dabei erfahren die interessierten Besucher alles über die Schiefergewinnung, den Transport der Schieferblöcke und die anschließende Bearbeitung des Schiefers. Eine weitere Ausstellung zeigt Gegenstände aus Schiefer sowie Fossilien und Mineralien aus der Schiefergrube. Das Viadukt der Uplandbahn, eine 294 Meter lange Talbrücke wurde zwischen den Jahren 1914 bis 1917 errichtet und wird noch heute für den Eisenbahnverkehr genutzt. Das Bauwerk ist eine sogenannte Bogenbrücke und sein höchster Punkt liegt circa 30 Meter oberhalb des Tales. In Willingen befindet sich mit der Mühlenkopfschanze die größte Skisprungschanze der Welt, diese wurde im Jahr 2006 umfassend saniert. Nunmehr hat die Skisprunganlage ein Fassungsvermögen von 38.000 Zuschauern und alljährlich findet ein begeisternder Skisprung-Weltcup statt.

Gastronomie

In einem der bekanntesten Restaurants in Willingen, dem Don Camillo, wird von internationalen Gerichten bis Hausmannskost alles serviert. Aber auch Grillspezialitäten und Wild finden ihren Weg auf den Teller. Dabei ist das Ambiente ein ganz besonderes, denn das Gebäude, in dem sich das Restaurant befindet, ist eine umgebaute Kirche. Davon zeugt auch die eindrucksvolle Deckenkonstruktion in dem Innenraum. Darüber hinaus ist das Don Camillo auch ein beliebtes Café mit einem reichhaltigen Angebot von Torten sowie Gebäck aus hauseigener Herstellung. Und wer zu späterer Stunde mit Freunden noch gemütlich ein Bier trinken möchte, kann das in der Bierstube des Restaurants.

Eine frische Küche mit regionalen und amerikanischen Speisen werden in der Schmiede in Willingen angeboten. Der Industrial Style dieses etwas unkonventionellen Restaurants findet sich auch in dem Angebot an Speisen und Getränken wieder. Steaks werden bei knapp 1.000 Grad gegrillt und homemade Shooters werden flambiert serviert. Darüber hinaus gibt es eine Bar mit einem breiten Angebot an hochwertigen Spirituosen und an verschiedenen Tagen sogar Live-Musik.

Einen einzigarten Blick auf die imposante Mühlenkopfschanze hat man im Café Aufwind. Dieses Café ist das ideale Ausflugsziel nach einer Wanderung, einem Besuch der Schanze oder einfach zur Stärkung zwischendurch. Auf der einmaligen Sonnenterrasse lässt sich gut Frühstücken, Brunchen oder leckere Waffeln mit Kirschen genießen.